Wenn du dazu beitragen möchtest, dass die bekanntesten Wildtierarten auch in Zukunft noch in Freiheit leben können, dann ist diese Freiwilligenarbeit in einem Wildreservat in Südafrika genau das richtige für dich.

Das Reservat bietet Safaritouren und Wildlife-Wanderungen an. Darüber hinaus gibt es ein Unterrichts- und Rehabilitationszentrum, dass das Zuhause von bedrohten Arten und verwaisten Tierbabys wie Bengalischen Tigern, Geparden und Weißen Löwen ist. Eine so große Artenvielfalt im Freien zu erhalten ist keine einfache Aufgabe. Daher sind Volontäre in diesem Projekt so nötig, um diese Wildtiere glücklich und gesund zu halten.

Das Projekt

Dieses private Wildreservat am Ostkap gibt Besuchern eine wirklich speziell afrikanische Erfahrung. Es ist das Zuhause von Löwen, Elefanten, Kaffernbüffeln, Leoparden, Nashörnern und vielen anderen Wildtieren. Der Fokus dieses Wildreservats liegt auf dem Artenschutz. Daher wird den Besuchern nicht nur die einmalige Erfahrung ermöglicht, die Big Five einmal in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten, sondern ihnen wird auch erläutert, warum ihr Überleben in Freiheit in Südafrika heute bedroht ist.

Deine Wochen sind davon ausgefüllt, sich um das Wildreservat zu kümmern. An den Wochenenden kannst du dich ausruhen und entspannen oder an Ausflügen in die umliegenden Städte teilnehmen. Dies ist ebenso wie der Transport und die Unterkunft dort im Preis bereits enthalten! Natürlich kannst du aber auch in Ruhe im Wildreservat bleiben und dich entspannen.

Jeder Tag im Big Five – Wildreservat wird neue Herausforderungen und Erfahrungen mit sich bringen. Die Freiwilligeneinsätze beginnen morgens um 7:30 Uhr und enden um 16:30 Uhr an jedem Werktag. Natürlich gibt es mehrere Pausen am Tag. Du hilfst dort aus, wo dein Teamleiter dich einsetzt. Das kann beispielsweise sein, dass du mit anderen Freiwilligen die Spur einer Wildtierart verfolgst oder dich um die Tiere des Rehabilitationszentrums kümmerst. Für alle Mahlzeiten ist gesorgt und du ist gemeinsam mit den anderen Volontären. Du übernachtest in geschlechtergetrennten Gemeinschaftsräume.

Freiwilligenarbeit

Wildtierzählungen und Nachverfolgen von Wildtieren, Erhaltung der Vegetation, mit den Tieren des Rehabilitationszentrums arbeiten, Unterstützung bei Safaritouren und Wildlife-Wanderungen

Programmbeginn

Jeder erste und dritte Montag des Monats

Arbeitszeiten

Montag bis Freitag von circa 7.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Voraussetzungen

Mindestalter 18, Englischkenntnisse, Reiseversicherung

Ort

Nähe Grahamstown, Südafrika

Abholung

am Flughafen von Port Elizabeth (PLZ), Transferzeiten hängen von den Ankunftszeiten der anderen Volontäre am selben Tag ab

Unterbringung

Im Reservat in geschlechtergetrennten Gemeinschaftsräume

Mahlzeiten

Alle Mahlzeiten an Werktagen inklusive

Unterstützung vor Ort

  • Orientierung bei Ankunft im Land
  • Unterstützung durch Teamleiter im Reservat
  • Spende an das Projekt
  • Informationen vor dem Abflug
  • lokaler Ansprechpartner
  • 24 Stunden Notfallbetreuung
  • Transfer zurück zum Flughafen nach Port Elizabeth (PLZ)

Zusätzlich benötigst du

  • Flüge
  • Reiseversicherung
  • Impfungen (bitte informiere dich bei deinem Hausarzt oder Tropeninstitut)
  • Visum (bei Ankunft am Flughafen)
  • Alle zusätzlichen Aktivitäten
  • Alle Mahlzeiten am Wochenende

Angebote

Wir stellen dir gerne ein individuelles Angebot zusammen. Los geht es bei etwa 1295€

Reisedauer

Der mögliche Aufenthalt reicht von 2 bis 12 Wochen

Grahamstown ist mit über 50.000 Einwohner kein kleines Dorf und kann an deinen freien Tagen hervorragend erkundet werden. Hier werden sehr viele Outdoor Aktivitäten angeboten. Deine Ansprechpartner vor Ort unterstützen dich gerne bei der Zusammenstellung eines Programms.