Wir wecken den Meeresbiologen in dir. Wenn dich Weiße Haie faszinieren, du gern auf dem Meer unterwegs bist und das Abenteuer liebst, bist du bei diesem Projekt genau richtig. Das Ziel des Projektes ist es, die Weißen Haie zu schützen und das Verständnis für diese Tierart zu entwickeln und zu vergrößern.

Das Projekt

Das Projekt zum Schutz der Weißen Haie protokolliert Daten von Weißen Haien (Monitoring), um so dazu beizutragen, diese immer stärker bedrohte Art zu schützen. Die Freiwilligen in diesem Projekt assistieren Meeresbiologen dabei, die wichtigsten Daten über Weiße Haie zu sammeln, die sie sowohl vom Boot als auch von einem Käfig im Meer aus beobachten.

Diese Möglichkeit zum Freiwilligendienst ist das Richtige für Menschen, die das Abenteuer lieben, sich für Weiße Haie begeistern und mehr über sie lernen und zu ihrem Schutz beitragen wollen. Von Südafrika heißt es, es sei der Ort schlechthin um Weiße Haie zu sehen. Wenn dich also die Meeresbiologie fasziniert, ist das Weiße Haie Projekt genau das richtige für dich. Obwohl die Projektarbeit sich auf Weiße Haie konzentriert, geschieht es oft, das man noch auf ganz andere Spezien stößt, beispielsweise Südkaper, Delphine und Seehunde.

Als Volontär im Projekt für Weiße Haie wirst du, soweit es das Wetter zulässt, jeden Tag auf das Meer hinaus fahren und den Meeresbiologen dabei helfen, die Weißen Haie in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten und Informationen über sie zu sammeln. Dies kann unter anderem beinhalten, die Rückenflossen der Weißen Haie zu fotografieren, bestimmte Tiere aufgrund der festgehaltenen Daten zu identifizieren, den Meeresbiologen dabei zu helfen, den Haien Marken anzuheften, um sie später wieder identifizieren zu können, sie rückzuverfolgen und wenn nötig auch an Rettungsaktionen für die Tiere teilzunehmen. Dabei wirst du eine Menge Neues lernen, wie zum Beispiel die nötigen Sicherheitsvorkehrungen an Bord, in die Seefahrt eingeführt werden und genaue Informationen über Weiße Haie erhalten. Dieses neue Wissen wirst du direkt anwenden können, wenn du Menschen bei Käfig-Tauch-Trips begleitest. Dies gehört auch zu deinen Aufgaben.

Freiwilligenarbeit

Meeresbiologen dabei helfen, Informationen über Weiße Haie zu überwachen, die Crew bei der Arbeit an Bord unterstützen, bei Tierrettungen unterstützen, wenn nötig, beim Käfig-Tauchen mit Haien helfen, einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen.

Programmbeginn

Erster oder dritter Montag eines Monats.

Arbeitszeiten

Frühmorgens auf See hinaus fahren, nachmittags die gesammelten Daten aufbereiten

Voraussetzungen

Mindestalter 18, gute Englischkenntnisse, Auslandsreiseversicherung.

Ort

Gansbaai, Westkap, Südafrika

Abholung

am Flughafen von Kapstadt International (CPT), Ankunft vor 16 Uhr. Die erste Nacht verbringst du in einem Volontär-Haus oder einem Backpackers in Kapstadt und bekommst eine Einführung und ein traditionelles Abendessen

Am nächsten Tag wirst du abgeholt und zum Projekt nach Gansbaai gefahren

Unterbringung

Gemeinschaftszimmer im Volontär-Haus in Gansbaai

Verpflegung

Frühstück inklusive, Mittagessen inklusive, wenn du mittags noch auf See bist, Abendessen kann selbst in der Gemeinschaftsküche gekocht werden

Unterstützung

  • Spende an das Projekt
  • Informationen vor dem – Abflug,
  • Hilfe beim Abschluss einer Reiseversicherung
  • Hilfe beim Buchen von Flügen
  • lokaler Ansprechpartner
  • 24 Stunden Notfallbetreuung
  • Rücktransfer in die Innenstadt von Kapstadt oder zum Flughafen

Zusätzlich benötigst du

  • Hin- und Rückreise nach Kapstadt
  • Reiseversicherung (ist verpflichtend )
  • Impfungen (Informationen beim Auswärtigem Amt und/oder bei einem Tropeninstitut)
  • Gegebenenfalls Visum (kann bei Ankunft am Flughafen erworben werden)
  • Reisen vor Ort oder zusätzliche Freizeitaktivitäten
  • Abendessen und Mittagessen (falls nicht auf See)

Angebote

Wir stellen dir gerne ein individuelles Angebot zusammen. Los geht es bei etwa 1035€

Reisedauer

Der mögliche Aufenthalt reicht von 1 bis 4 Wochen

Dies ist wirklich eine besonderer Freiwilligendienst, der sich nicht mit anderen Projekten vergleichen lässt. Du bekommst jeden Tag die Gelegenheit, eine der gigantischsten Tierarten der Welt zu beobachten und eine Menge neuer Fähigkeiten zu erlernen und mit nach Hause zu nehmen. Die Boote fahren zwischen ein- und viermal am Tag auf See hinaus, abhängig von Jahreszeit und Wetter. Daher solltest du fix und flexibel sein, wenn plötzlich eine Fahrt ansteht und du diese begleiten möchtest. Der Hafen liegt in der kleinen Hafenstadt Gaansbai, welche am Westkap liegt. In Gansbay gibt es ein paar kleinstädtische Unterhaltungsmöglichkeiten, aber vielleicht wirst du nach einem anstrengenden Tag auch eher ein Freund des frühen Schlafengehens werden, um morgens fit zu sein um auf die See hinauszufahren. Denn, die Chance Weiße Haie zu sichten ist in den frühen Morgenstunden am größten.